Pressemitteilungen
05.11.2015, 17:30 Uhr
Heinz Wiese MdB (Ehingen) als Beisitzer im CDA-Bundesvorstand und stellvertretender Vorsitzender der CDA Baden-Württemberg in Berlin:
 
Die aktuelle Flüchtlingspolitik und die Beschlussfassung über ein neues Grundsatzprogramm stehen auf der Tagesordnung der Bundestagung der CDU-Sozialausschüsse (CDA) am kommenden Wochenende (7./8. November 2015) in Berlin. Auch Heinz Wiese MdB, bereits seit 2005 Beisitzer im CDA-Bundesvorstand und stellvertretender Vorsitzender der CDA Baden-Württemberg nimmt an der Tagung unter dem Motto "nachhaltig christlich-sozial" teil. Höhepunkte sind Reden des früheren Bundesumweltministers Klaus Töpfer, des CDU-Generalsekretärs Peter Tauber und des CDA-Bundesvorsitzenden Karl-Josef Laumann. Auch Vorstandswahlen stehen auf dem Programm. "Wir freuen uns auf zwei spannende Tage in Berlin", sagt Heinz Wiese MdB.
 
Hintergrund: Die CDA ist der Sozialflügel der CDU. Ihre Wurzeln hat sie in der christlichen Soziallehre. Ihre Mitglieder setzten sich unter anderem für Arbeitnehmerrechte, gute Arbeitsbedingungen, gerechtere Löhne und verlässliche Sozialversicherungen ein. Weitere Informationen stehen im Internet unter www.cda-bund.de.
Heinz Wiese MdB bringt es immer wieder auf den Punkt: „Sozial ist nur, was menschenwürdige und auskömmliche Arbeit schafft!“
CDU Deutschlands CDA Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDA Baden-Württemberg Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 9696 Besucher